Erik Bertram in CDU-Landesvorstand gewählt

9. September 2017

Reutlingen, den 09.09.2017 – Am Samstag, den 09. September 2017 fand in Reutlingen der diesjährige Landesparteitag der CDU Baden-Württemberg statt. Dabei wurde der stellv. Kreisvorsitzende der CDU Heidelberg, Dr. Erik Bertram (29), als jüngstes Mitglied für zwei Jahre in den CDU-Landesvorstand gewählt.

In seiner Rede hob Bertram vor allem die wirtschaftliche Stärke des Landes Baden-Württemberg hervor, mahnte jedoch, dass man vor allem bei der Digitalisierung mehr für die Ausbildung junger Menschen im Land tun sollte: „Am derzeitigen Fachkräftemangel hat doch vor allem Grün-Rot Schuld. Wer jahrelang lieber Genderstudies fördert, wer glaubt, der Unterricht in sexueller Vielfalt würde den Technologietransfer in diesem Land erhöhen, der darf sich nicht beschweren, dass uns heute die Fachkräfte fehlen. Wir müssen unsere Schulen und Hochschulen schnellstmöglich wieder fit machen, damit auch junge Menschen aus Baden-Württemberg lernen, wie man die Software von morgen schreibt!“

Dr. Erik Bertram ist Physiker und arbeitet derzeit als Softwareentwickler für Cloud-Computing bei SAP. Er war Bundesvorsitzender des RCDS und handelte den grün-schwarzen Koalitionsvertrag zum Thema Wissenschaft/Forschung mit aus.

Kommentare sind geschlossen.